Abschied

Der Wanderer bricht auf. Es ist ein Abschied aus freiem Entschluss, aber auch, weil ihm keine andere Wahl mehr bleibt. Er gibt schweren Herzens viel auf, Dinge, Menschen, Gefährten, die ihn im bisherigen Leben viel bedeuteten. Die Wege trennen sich, um in eigener Richtung weiter zugehen. Der Wanderer nimmt sich Zeit, dankbar Lebewohl zu sagen. Er hat die Einsicht, dass er sich mit der Realität anfreunden muss, sich von alten Gewohnheiten befreien kann.
Er steht dem Widerstand gegenüber, hat Konkurrenten und Neider. Er nimmt die Bedrohung ernst, aber wird sich klug und ernst zurückhalten.
Er sieht den Vorboten einer liebevollen Begegnung, ein glückliches Wiedersehen, den Beginn einer wunderbaren Verbindung. Er hat die reiche Gewissheit, den "großen Fisch an Land gezogen" zu haben, eine überraschend gute Entwicklung, was für ein Glücksfall.

http://www.magierin-damona.eu/images/cards/kelche/02_kelche.jpg

Flying Dragonfly

20.3.11 20:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL